9 heiße Windows 8.1 Tablets zum Weihnachtsfest – Teil 2

Im ersten Teil dieses Artikels haben wir euch schon fünf neue Windows Tablets vorgestellt: Das Surface 2 und das Surface Pro 2, das HP Omni 10, das Asus Transformer Book T100TA und das Sony Vaio Tap 11. Alle Tablets haben 10 Zoll und mehr Display-Diagonale, doch natürlich geht es auch kleiner. Die Tablets, die wir euch heute vorstellen möchten sind bis auf eine Ausnahme alle kleiner.

Die Ausnahme ist das Dell Venue 11 Pro. Mit 10,8 Zoll ist die Display-Diagonale sogar noch etwas größer als die der Surface Tablets (10,6 Zoll). Als Betriebssystem kommt Windows 8.1 Pro zum Einsatz, Dell ist einer der Hersteller, der vor einiger Zeit angekündigt hatte, keine Tablets mehr mit Windows RT zu produzieren. Das Dell Venue Pro 11 gibt es in verschiedenen Ausstattungs-Varianten. Die „kleinste“ Version kommt mit Intel Atom Quadcore-Prozessor mit 2,4 GHZ Taktrate, 2 GB RAM und 64 GB SSD-Speicher. Ab rund 600,- Euro ist das Tablet zu haben, momentan (Stand 06.12.2013, 18.00 Uhr) gibt es jedoch eine Aktion von Dell, während der es nur 539,- Euro kostet – ein echtes Schnäppchen also.

 Venue11Pro_dock-500x500

Das Dell Venue 11 Pro kann auf der Website von Dell individuell konfiguriert werden, zur Auswahl stehen beispielsweise neben dem Intel Atom-Chip auch ein Core i3- oder ein Core i5-Prozessor, unterschiedlich viel RAM und interner Speicher. Besonderheit des Tablets ist, dass es ein 3-in-1-Gerät ist, denn man kann zwischen Tablet-Modus, Notebook-Modus und Desktop-Modus wechseln und das Gerät entsprechend nutzen. Wer also ein wirklich wandelbares Gerät sucht, mit dem man sowohl mobil ist als auch stationär so komfortable wie am PC arbeiten kann, der sollte unbedingt einen Blick auf das Dell Venue 11 Pro werfen, zumal mit dem aktuellen Angebot von Dell durchaus einiges an Ersparnis drin ist.

Wer’s gerne etwas kleiner und günstiger hätte kann unter anderem ebenfalls bei Dell fündig werden, und zwar mit dem Dell Venue 8 Pro. Wie der Name bereits vermuten lässt, verfügt er über ein Display mit 8 Zoll Diagonale und WXGA Auflösung. Er wird von einem Intel Atom Quadcore-Prozessor mit 1,8 GHz Taktfrequenz angetrieben, dem 2 GB Arbeitsspeicher und wahlweise 32 GB oder 64 GB interner Speicher zur Seite stehen. Ein Slot für eine MicroSD-Karte ist ebenfalls vorhanden. An der Rückseite sitzt eine 5 MP Kamer, die Frontkamera löst mit 1,2 MP auf. Für das Dell Venue 8 Pro gibt es außerdem einen Stylus, der „aktiver Dell Stift“ genannt wird und mit dem beispielsweise handschriftliche Notizen auf dem Display des Tablets gemacht werden können. Das Dell Venue 8 Pro läuft ebenfalls mit dem vollwertigen Windows 8.1 und ist ab 249,- Euro erhältlich.

Ebenfalls 8 Zoll Display-Diagonale hat das Toshiba Encore. Und auch die restliche technische Ausstattung ist vergleichbar mit dem 8-Zöller von Dell: Das Toshiba Encore läuft mit Windows 8.1 Pro, wird von einem mit 1,8 GHZ getakteten Intel Atom Quadcore-Prozessor angetrieben und verfügt über 2 GB Arbeitsspeicher. Der interne Speicher liegt bei wahlweise 32 GB oder 64 GB und kann mit Hilfe einer MicroSD-Karte erweitert werden. Die rückseitige Hauptkamera löst mit 8 MP auf, die Frontkamera verfügt über einen Ambient Light Sensor und löst mit 2 MP auf. Das Toshiba Encore ist ab 299,- Euro (32 GB) bzw. 349,- Euro (64 GB) erhältlich, allerdings ist derzeit noch je nach Händler ein anderes Lieferdatum angegeben – wenn es also ein Weihnachtsgeschenk werden soll, dann sollte man hinsichtlich des Lieferdatums vergleichen (die Preise sind derzeit bei allen großen Händlern gleich).

Last but not least spielt auch das Lenovo Miix 2 in der 8 Zoll-Liga mit. Es wird von einem Intel Atom Quadcore-Prozessor angetrieben, dazu kommen 2 GB RAM und 32 GB oder 64 GB interner Speicher, der mit einer MicroSD-Karte erweiterbar ist. Die Frontkamera des Lenovo Miix 2 löst mit 2 MP auf, die rückseitige Hauptkamera mit 8 MP. Und auch für das Lenovo Tablet gibt es einen Eingabestift sowie ein abnehmbares Cover. Mit einem Gewicht von 350 Gramm ist das Lenovo Miix 2 das leichteste der Tablets, mit einem Preis von 299,- Euro (32 GB Speicher, die 64 GB-Version gibt es zumindest derzeit bei uns (noch) nicht) gehört es auch zu den günstigeren Windows Tablets.

2 Gedanken zu “9 heiße Windows 8.1 Tablets zum Weihnachtsfest – Teil 2”

  1. Man sollte vielleicht anmerken, dass es bei beiden Dell knapp mit Weihnachten wird. Das 8Pro bei Notebooksbilliger wird VIELLEICHT pünktlich ausgeliefert, das 11Pro kommt garantiert nicht vor Januar.

    • Beim Venue Pro 11 ist je nach Modell das Versanddatum 12. Dezember oder 23. Dezember – beim 23.12. wird’s vermutlich nicht ganz reichen, das stimmt. Beim „kleinen“ Modell sollte es bis Weihnachten aber passen.

Schreibe einen Kommentar