Die Woche in der Windows Phone-Welt – Windows Phone 8.1, neue Lumia-Smartphones, Nokia-Übernahme

Ein sonniges Wochenende steht vor der Tür und damit auch wieder unser Wochenrückblick mit den Highlights aus der Windows Phone-Welt. Im Mittelpunkt stand dabei rund eine Woche vor der BUILD Konferenz wieder einmal Windows Phone 8.1 sowie die beiden möglichen ersten Smartphones mit dem neuen Betriebssystem, das Nokia Lumia 930 und Lumia 630. Und auch die Nokia-Übernahme durch Microsoft war eines der Themen der Woche.

Windows Phone 8.1 ist derzeit das beherrschende Thema, kein Wunder so kurz vor der offiziellen Vorstellung. Die soll kommende Woche auf der BUILD-Konferenz stattfinden. WPCentral.com berichtete, dass Windows Phone 8.1 fertig ist. Naja, nicht ganz fertig, denn noch muss das Consumer Experience Team an einigen Feinheiten feilen und Bugs beseitigen. Deshalb wird es wohl auch noch keine Developer Preview zur BUILD geben und auch die RTM-Version (RTM – Release to Manufacturer) die an die Hersteller geht, wird erst in ein paar Wochen erwartet.

Windows-Phone-Logo-pink

Neue Screenshots und Infos sind dafür zum Windows Phone Store durchgesickert. Der soll unter Windows Phone 8.1 ein überarbeitetes Desgin erhalten. Überarbeitet hat Microsoft auch die Navigation und die Suche im Store. Außerdem ist es mit Windows Phone 8.1 wohl möglich, App Updates automatisch herunterzuladen (via WLAN) oder auch manuell nach Updates zu suchen.

Wie es scheint wird die Präsentation von Windows Phone 8.1 auf der BUILD aber nicht das einzige Highlight sein. Denn Nokia hat für den 2. April zu einer Veranstaltung im Rahmen der Entwickler-Konferenz eingeladen, auf der Neuheiten präsentiert werden sollen. Welche das sind, darüber hält man sich bei Nokia allerdings noch bedeckt. Gemunkelt wird allerdings dass die Finnen mindestens zwei neue Modelle vorstellen, das Nokia Lumia 930 und das Nokia Lumia 630.

Apropos Nokia: Sowohl Microsoft als auch Nokia selbst haben sich in dieser Woche zur Übernahme der Geräte-Sparte der Finnen durch den Redmonder Software-Konzern geäußert. Eigentlich hätte ja alles längst über der Bühne sein können, allerdings steht noch die Zustimmung von verschiedenen Behörden aus. Microsoft und Nokia gehen davon aus, dass man im April einen Haken an die Sache machen kann und Nokia dann endgültig zu Microsoft gehört.

Schlechte Nachrichten gibt es für all diejenigen, die auf die LTE-Version des Surface 2 Tablets gewartet haben. In den USA ist das Tablet mit LTE-Modul seit Kurzem im Handel erhältlich, nach Deutschland wird es jedoch nicht kommen. Wie DrWindows.de berichtet rechnet sich Microsoft für die LTE-Version des Windows Tablets nur dann Verkaufschancen aus, wenn es über einen Mobilfunk-Anbieter verkauft wird – und bisher hat wohl keiner der Provider hierzulande Interesse gezeigt.

Noch ein kleiner Hinweis am Rande für alle Angry Birds-Fans oder eben für diejenigen, die gerne mal Angry Birds Rio ausprobieren möchten: Seit ein paar Tagen ist das Spiel kostenlos im Windows Phone Store erhältlich. Angry Birds Rio 2.0 hat ein paar neue Level bekommen, ist allerdings nur mit Windows Phone 8 kompatibel, auf Geräten mit Windows Phone 7 läuft die neue Version nicht mehr. Bislang war Angry Birds Rio für 0,99 Euro erhältlich, jetzt steigt Rovio auf das Freemium Modell um. Offen ist derzeit noch, ob die Finnen das jetzt bei allen zukünftigen Spielen so halten werden oder nicht.

Schreibe einen Kommentar