Nokia Lumia 930 und Nokia Lumia 630 – erste Windows Phone 8.1 Smartphones Anfang April?

Bereits in der letzten Woche gab es Gerüchte um zwei neue Smartphones von Nokia. Das Nokia Lumia 930 und das Nokia Lumia 630 sollen angeblich die ersten beiden Geräte mit Windows Phone 8.1 sein. Medienberichten zufolge hat Nokia die beiden Smartphones inzwischen bestätigt, ebenso die Tatsache, dass sie mit Windows Phone 8.1 auf den Markt kommen werden.

Das Nokia Lumia 930 und das Nokia Lumia 630 sollen auf der BUILD Konferenz, die von 2. bis 4. April in San Francisco stattfindet , vorgestellt werden. Das Nokia Lumia 930 soll die internationale Version des Lumia Icon sein, das Nokia Mitte Februar vorgestellt hat und das nur in den USA exklusiv beim Provider Verizon erhältlich ist. Es trägt den Codenamen Martini.

Nokia-Lumia-Icon

Das Nokia Lumia Icon verfügt über ein 5 Zoll Display mit HD Auflösung und wird von Qualcomms Snapdragon 800 Quadcore-Prozessor mit 2,2, GHz Taktrate angetrieben, dazu kommen 2 GB Arbeitsspeicher und 32 GB interner Speicher. Neben WLAN beherrscht es auch LTE. An der Rückseite sitze eine 20 MP Kamera mit Carl Zeiss-Optik.

Interessant ist außerdem, dass das Lumia Icon in einem Gehäuse aus Aluminium steckt und Tasten aus Keramik hat – das dürfte ihm einen sehr hochwertigen Eindruck verleihen. Mit 167 Gramm ist es aber auch nicht ganz leicht. Ob das Nokia Lumia 930 genau die selben technischen Daten hat wird abzuwarten sein, wir gehen aber davon aus, dass es keine Änderungen geben wird.

Das Nokia Lumia 630 soll der Nachfolger des Lumia 620 werden und gehört damit in die Einsteiger-Klasse. Es ist auch unter dem Codenamen Moneypenny bekannt. Genau Details zur Ausstattung gibt es noch nicht, es wird jedoch angenommen, dass das Lumia 630 über ein 4,5 Zoll großes Display verfügt und ein Dual-SIM-Smartphone sein wird, das erste mit Windows Phone.

Schreibe einen Kommentar