Undurchsichtiger Tarifdschungel – was tun?

Auch wenn die Mobilfunk-Anbieter immer wieder einmal den Versuch unternehmen, etwas Licht in den undurchsichtigen Tarifdschungel zu bringen, so wirklich gelingt es ihnen nicht. Das liegt nicht nur an den Providern selbst, sondern auch daran, dass es inzwischen so viele gibt – neben den großen Anbietern wie die Telekom oder Vodafone auch zahlreiche kleinere Anbieter oder die ganzen Discount-Anbieter wie congstar, simyo und wie sie alle heißen. Was aber tun, wenn man auf der Suche nach einem neuen Vertrag oder einer Prepaid-Karte ist? Wie schafft man sich am besten einen Überblick über die vielen Tarife?

Bevor man sich auf die Suche nach einem passenden Anbieter macht, sollte man zunächst einmal bei sich selbst anfangen und sich fragen, was ein Tarif eigentlich beinhalten sollte, wie das eigene Nutzungsverhalten ist. Reicht mir ein kleinen Kontingent an Minuten und SMS oder brauche ich eine Flatrate? Wenn ja, gibt es ein bestimmtes Netz, das diese abdecken sollte oder brauche ich eine Allnet-Flat? Wie viel surfe ich mit dem Smartphone im Internet? Diese Fragen sollte man sich stellen. Dabei gilt vor allem bei Verträgen zu bedenken: In einen höheren, teureren Tarif zu wechseln ist im Normalfall kein Problem, möchte ich aber während der Vertragslaufzeit zurückstufen, könnte das schwierig werden.

Tarifdschungel

Wer wenig telefoniert, SMS schreibt und surft, für den tut es meistens ein günstiger Tarif, wie ihn viele Discounter anbieten. Wer viel telefoniert und das womöglich auch noch in unterschiedliche Netze, häufig SMS schreibt und auch regelmäßig und viel im Internet surft, der ist in der Regel mit einer Allnet Flat am besten bedient. Doch auch hier gibt es natürlich große Unterschiede – manche Tarife beinhalten nur eine Telefon-Flat, manche sind quasi ein Rundum-Sorglos-Paket mit Telefon-, SMS- und Internet-Fla.

Möchte man bei der Auswahl eines Tarifs nicht jeden Mobilfunk-Anbieter einzeln abklappern bzw. sich auf deren Website informieren, was ein zeitaufwändiges Unterfangen ist, dann gibt es Websites, die bei der Auswahl helfen, weil sie einen Überblick über die vielen unterschiedlichen Tarife bieten. Eine solche Website ist beispielsweise allnetflat-24.de, die die aktuellen Allnet Flat-Tarife auflistet und auf der man auch gezielt nach bestimmten Tarifen in den verschiedenen Netzen suchen kann. So wird der Tarifdschungel etwas übersichtlicher und man kann auch recht einfach verschiedene Tarife miteinander vergleichen, ohne jeden Anbieter einzeln überprüfen zu müssen.

Schreibe einen Kommentar