Windows Phone 7.5 Mango Update erzwingen

Ihr wartet immer noch auf das Update auf Windows Phone 7.5 Mango? Und habt absolut keine Lust mehr, noch länger zu warten? Mit einem kleinen Trick lässt sich das Update auch erzwingen, sozusagen „künstlich herbeiführen“.

Voraussetzung dafür ist, dass auf der Liste auf der Microsoft über den aktuellen Update-Status informiert, das eigene Smartphone Modell aufgelistet ist. Als Status muss dort „Delivering Update“ zu lesen sein – was inzwischen bei allen Modellen und Providern der Fall ist.

Wenn Zune dennoch kein Update anbietet, gibt es einen Workaround, wie ihr doch noch an euer Update kommt. Es funktioniert mit allen Windows Phone-Smartphones, ihr benötigt dafür nur die aktuellste Version von Zune. Verbindet dazu das Smartphone mit dem PC und startet die Zune Software. Nun müsst ihr dem Pfad Telefon/Einstellungen/Aktualisierungen folgen. Zune startet nun die Suche nach einem Update für die Software.

Windows Phone Logo Neu

Falls das Programm hier kein Update findet, klickt ihr den Button Aktualisieren. Innerhalb von maximal zwei Sekunden nach dem Klick auf Aktualisieren muss die Internetverbindung des PCs getrennt werden – es muss also sehr schnell gehen. Dafür deaktiviert ihr entweder den Netzwerkadapter oder zieht das Ethernet-Kabel. Alternativ sollte auch das Trennen der Internetverbindung am Bildschirm funktionieren, dazu müsst ihr aber das entsprechende Fenster bereits offen haben.

Zune sucht weiter nach Updates und wird jetzt auch eines finden. Nun müsst ihr den oben beschriebenen Vorgang nur so oft wiederholen, bis Zune auch das passende Update für euer Smartphone gefunden hat. Das kann also etwas dauern, mit ein bisschen Glück ist es aber auch gleich das erste, was Zune findet.

Schreibe einen Kommentar