Windows Phone 7.5 unterstützt bereits NFC

Wird Near Field Communication (NFC) die Zukunft des mobilen Zahlens? Der Nahbereichsfunk macht das Bezahlen mit dem Smartphone möglich und die EC-Karte überflüssig. Googles neues Flaggschiff, das Galaxy Nexus hat es bereits, im iPhone ist es noch nicht verbaut, wird aber wohl mit der nächsten Generation kommen. Und was ist mit Windows Phones?

Nach Angaben von Microsoft ist die NFC Technik bereits in Windows Phone 7.5 Mango integriert. Es wäre also zumindest theoretisch möglich, auch mit einem Windows Phone mobil zu bezahlen. Praktisch fehlt allerdings noch eine wichtige Komponente, der NFC Chip. Und ob dieser eingebaut wird, das liegt an den Herstellern.

NFC Logo

Wenn ein Hersteller also wollte, könnte er einen NFC Chip in einem Windows Phone 7 Smartphone verbauen. Warum das bislang nicht geschehen ist, ist zwar offiziell nicht bestätigt, aber man kann wohl davon ausgehen, dass die passenden Chips fehlen bzw. noch zu viel Strom oder Leistung beanspruchen. Allerdings wird im kommenden Jahr das erste Windows Phone 7 Smartphone erwartet, das auch einen NFC Chip integriert hat. Vermutlich kommt es von Nokia. Eventuell wird es sogar schon auf dem Mobile World Congress (MWC), der von 27. Februar bis 1. März 2012 in Barcelona stattfindet, vorgestellt.

NFC ist ein Nahbereichsfunk, ähnlich wie Bluetooth, mit dem Daten über kurze Entfernungen ausgetauscht werden können. Die Reichweite von NFC ist jedoch deutlich kleiner als die von Bluetooth, sie liegt bei maximal 10 Zentimetern. Das allerdings macht die drahtlose Kommunikation via NFC auch relativ sicher, da es die Möglichkeiten des Missbrauchs deutlich einschränkt.

Schreibe einen Kommentar