Windows Phone 7 als Massenspeicher benutzen

Na auch von WP7 genervt das es zwingend Zune braucht, so wie das iPhone eigentlich immer iTunes benötigt?! Mit drei kleinen Änderungen in der Registry kann man allerdings auch ganz normal über den Windows Explorer auf das WP7 Gerät zugreifen – Musik, Videos, Bilder hin und her schieben.

Hierzu sind drei Werte in der Windows Registry zu ändern, diese öffnet ihr unter Windows 7 und Vista einfach mit Windows Taste, regedit eintippen und Enter drücken. Habt ihr diese offen navigiert ihr zu dem Punkt HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Enum\USB und drückt nun F3 und sucht nach ZuneDriver. Nun geht ihr in den Ordner Device Parameters in dem sich auch der ZuneDriver Ordner befindet.

Jetzt geht es an das ändern der Registry Werte, diese öffnet ihr mit einem Doppelklick und bestätigt nach der Änderung das ganze mit einem OK. Bei ShowInShell ändert ihr den Wert von 0 auf 1, bei PortableDeviceNameSpaceExcludeFromShell von 1 auf 0 und den Wert von EnableLegacySupport von 0 auf 1.

Jetzt könnt ihr die Registry schließen, euer Gerät an den PC anschließen und fröhlich hin und her kopieren. Leider erkennt Zune auf WP7 bei mir die neuen Musiktitel nur als Unbekannter Interpret mit unbekanntem Album.

[QUELLE]

8 Gedanken zu „Windows Phone 7 als Massenspeicher benutzen“

    • Also bei mir funktionierts nicht. Mir werden zwar 2 Laufwerke mit dem Namen meines Handys im Explorer angezeigt, aber ich kann nichts kopieren oder ähnlich. Und laut Explorer sind die beiden Laufwerke leer.

      Antworten
  1. Bei mir das selbe: 2 „Laufwerke“ im Explorer – aber ohne die Möglichkeit irgendetwas anzuzeigen, kopieren, verschieben oder sonst etwas.

    Antworten
  2. Bin bei meiner Freundin und wollte kurz ein paar MP3s auf ihr Laptop ziehen. Habe die Registry – soweit moeglich – angepasst, aber es klappt nicht.
    Muss sie denn trotzdem Zune installieren? Ich dachte man koennte den Quatsch so umgehen?

    Antworten
  3. Pingback: Anonymous

Schreibe einen Kommentar