Windows Phone auf Android oder iOS simulieren

Die Partnerschaft mit Nokia soll Microsoft neue Kunden für das mobile Betriebssystem Windows Phone 7 bringen. Obwohl gerade am ersten Nokia-Modell mit WP7 großes Interesse besteht, sind die User-Zahlen von Windows Phone 7 im Vergleich zur Konkurrenz aus dem Hause Apple und Google noch sehr gering. Und darum setzt Microsoft alles daran, das Interesse für das eigene Betriebssystem zu wecken.

Mobile Betriebssysteme sind sehr komplex und mit jedem neuen Smartphone muss man eine gewisse Umstellung in Kauf nehmen. Da ist natürlich der Weg zu dem, was man schon kennt, der einfachste. Microsoft steht also vor einer schwierigen Aufgabe, wenn man User anderer Betriebssysteme von Windows Phone 7 überzeugen will. Und die Redmonder haben sich richtig was einfallen lassen: eine browserbasierte Demo von WP7 für iOS und Android, der HTML 5-Technik zugrunde liegt.

Windows Phone 7 Mango auf iPhone

Um zu testen, ob einem Windows Phone 7 liegt, gibt man einfach die Adresszeile http://aka.ms/wpdemo im Browser ein – egal, ob mit einem iPhone oder mit einem Android-Smartphone – und schon wird Windows Phone 7,5 Mango im Browser emuliert. Mit der Demo bekommt man einen tollen Eindruck davon, wie Windows Phone 7 aussieht und funktioniert. Natürlich kann man nicht alle Funktionen über die Web-Demo ausprobieren, aber um sich einen Einblick zu verschaffen, reicht sie vollkommen aus.

Ein kleiner, blauer Punkt hilft bei der Navigation, sodass sich auch Neulinge gleich sehr gut zurechtfinden. Hat man die Demo komplett durchprobiert, wird man dann auch gleich gefragt, ob man zum Hauptmenü zurück oder vielleicht gleich ein Windows Phone 7-Smartphone käuflich erwerben möchte. Das hat Microsoft wirklich klug gelöst. Ob sich damit die Verbreitung von Windows Phone 7 steigern lässt, bleibt abzuwarten. Die Idee ist auf jeden Fall innovativ und interessant.

Schreibe einen Kommentar