Windows Phone – Bereits 80.000 Apps im Marketplace

Ein mobiles Betriebssystem steht und fällt mit den Apps, die dafür angeboten werden. Windows Phone hat in dieser Hinsicht noch ordentlich aufzuholen im Vergleich zu Android und iOS. Doch der Windows Phone Marketplace wächst kontinuierlich, ein gutes Zeichen für Microsofts mobiles Betriebssystem.

Knapp zwei Wochen ist es her, da konnten wir euch die erfreuliche Nachricht überbringen, dass es schon über 70.000 Apps im Marketplace gibt und dass täglich rund 300 neue hinzu kommen. Heute können wir diese Meldung nach oben hin korrigieren: Wie das Online-Portal All about Windows Phone meldet, sind es inzwischen über 80.000 Apps, die im Marketplace für Windows Phones heruntergeladen werden können. Zu Montagsbeginn waren es genau 82.234.

Das zeigt eindeutig, dass der Trend nach oben geht. Die Zahl relativiert sich natürlich nochmal ein bisschen, da nicht jede Anwendung in jedem Land zur Verfügung steht, dennoch steigt die Anzahl kontinuierlich an. Rund 340 neue Apps lässt Microsoft jeden Tag für den Marketplace zu. Und gelegentlich werden auch welche vom Entwickler oder von Microsoft wieder entfernt, diese Zahl wird auf ca. 9.000 geschätzt. Im ersten Quartal dieses Jahres wurden gut 29.000 neue Anwendungen hinzugefügt, 10.000 davon entfallen auf den März.

Auch was die Anzahl der Entwickler angeht ist ein positiver Trend zu verzeichnen. 20.327 Entwickler sind für Windows Phone inzwischen registiert. Seit November 2011 hat sich die Zahl derer, die Anwendungen für Windows Phone schreiben demnach verdoppelt. Auch das spricht eine klare Sprache. Ob, und wenn ja wie sich diese Entwicklung letztlich auf die Marktanteile von Windows Phone auswirkt, bleibt abzuwarten. Auf jeden Fall ist die ständig und schnell steigende Anzahl von Anwendungen für Windows Phone auf jeden Fall eine gute Voraussetzung dafür, dass es auch mit dem Marktanteil nach oben geht.

Schreibe einen Kommentar