Windows Phone Smartlet – Mischung aus Smartphone und Tablet

Smartlets waren einer der Überraschungserfolge der letzten Jahre. Die Mischung aus Smartphone und Tablet kam bei den Nutzern überraschend gut an. Wie die Financial Times berichtet, arbeitet jetzt auch Nokia an einem Windows Phone Smartlet.

Bisher gab es Smartlets ausschließlich mit Googles mobilem Betriebssystem Android. Das wohl bekannteste dürfte das Samsung Galaxy Note und dessen Nachfolger, das Samsung Galaxy Note 2 sein, die die Produkt-Kategorie Smartlets erst so richtig berühmt gemacht haben. Die Financial Times berichtet unter Berufung auf unternehmensnahe Quellen, dass Nokia jetzt ebenfalls an einem Smartlet – oder Phablet, wie die Geräte auch genannt werden – arbeitet und dass dieses Gerät noch Ende diesen Jahres auf den Markt kommen soll

Nokia Logo

Bei der Wirtschaftszeitung ist die Rede von einem innovativen Gerät, das in etwa die Ausmaße eines Samsung Galaxy Note haben, aber wesentlich fortschrittlicher sein soll als das Android-Smartlet. Leider gibt es bislang noch keinerlei Informationen über die technische Ausstattung oder den tatsächlichen Erscheinungstermin des Windows Phone Smartlets, sodass man sich noch gedulden muss. Auch ein offzielles Statement von Nokia steht derzeit noch aus.

Es wäre für Nokia ein wichtiger Schritt, auch in der Kategorie Smartlet vertreten zu sein, wenn man langfristig in der ersten Liga der Smartphone-Hersteller mitspielen will. Der Trend bei Smartphones geht derzeit eindeutig zu immer größeren Geräten – da mag es zwar eine clevere Strategie sein, den Nutzern, denen 5 Zoll Displays zu groß und unhandlich sind, kleinere Modelle anzubieten, aber man lässt auch von vornherein diejenigen außen vor, die sich eben so ein großes Smartphone wünschen. Und im Idealfall sollte man ja an die Wünsche und Bedürfnisse aller Nutzer denken.

Schreibe einen Kommentar